30. März 2015 Ulrich Rothtauscher

Kreisverband DIE LINKE. mit neuem Vorstand

Kreisvorstand DIE LINKE Ennepe Ruhr Kreis

Kreisvorstand DIE LINKE Ennepe Ruhr Kreis: vorne von links nach rechts Ulla Weiss, Wolfgang Krupke, Martina Langhard, Güzel Albayrak; hinten von links nach rechts Jonas Tollnick, Oliver Kalusch, Helmut Kanand (beide halb verdeckt), Christian Preuss und Karlheinz Berger-Frerich

Der Kreisverband DIE LINKE. Ennepe Ruhr Kreis wählte neuen Kreisvorstand

Auf ihrer Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Juliushöhe in Gevelsberg wählten die Mitglieder des Kreisverbandes DIE LINKE. Ennepe Ruhr Kreis am 29. März 2015 einen neuen Kreisvorstand.

Die Mitgliederversammlung wählte die Wittenerin Ursula Weiss zur neuen Sprecherin des Kreisverbandes.
In ihren Ämtern bestätigt wurden der bisherige Sprecher Wolfgang Krupke aus Gevelsberg, der Geschäftsführer des Kreisverbandes Güzel Albayrak aus Ennepetal sowie die Kreisschatzmeisterin Martina Langhard aus Gevelsberg.

Als Beisitzer in den geschäftsführenden Kreisvorstand wurden der Wetteraner Helmut Kanand und der Wittener Oliver Kalusch gewählt.

Dem erweiterten Kreisvorstand, der den geschäftsführenden Vorstand in seiner Arbeit unterstützt, gehören Henning Hermes (Herdecke), -der gleichzeitig das Amt des stellvertretenden Kreisschatzmeisters bekleidet-, der Hattinger Jonas Tollnick, der Sprockhöveler Christian Preuss und der in Gevelsberg wohnhafte Karlheinz Berger-Frerich als Mitglieder an.

Gewählt wurden neben dem neuen Kreisvorstand zudem die Delegierten zum Landesrat und zum Landesparteitag.

Der bisherige Kreisvorstand wurde entlastet und der vorläufige Finanzplan 2015 der Kreispartei fand Zustimmung bei der Mitgliedschaft.