11. August 2016 KV Ennepe Ruhr

Das muss drin sein: Gesundheitsversorgung – Solidarisch und Gerecht!

Gesundheit ist keine Ware

Gesundheit ist keine Ware

Mit einer politisch-künstlerischen Aktion wirbt DIE LINKE Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler am 23.8. 2016 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Wittener Innenstadt auf dem Berliner Platz für ihr Konzept einer "Solidarischen Gesundheitsversicherung".

Zu sehen sein wird eine Reihe von mit Parkuhren versehenen Krankenhausbetten. Diese stehen im öffentlichen Raum sinnbildlich für den wachsenden Kommerz in Arztpraxen, Apotheken und Krankenhäusern. Wo ist man Patient*in und wo schon Kund*in? Und: Wie könnte das Gesundheitssystem von morgen aussehen?

Eine Gesundheitsversorgung nach Geldbeutel lehnt DIE LINKE dagegen ab.
Für sie gilt: Gesundheit ist keine Ware!

Mit der Aktion wollen Kathrin Vogler und die Wittener LINKEN mit den Menschen ins Gespräch kommen und über Alternativen für ein solidarisches Gesundheitswesen und eine gute Behandlung für jeden informieren.

Mit dabei sind:

Kathrin Vogler, MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin der LINKSFRAKTION im Deutschen Bundestag

Ulla Weiß, Sprecherin des Ortsvorstands DIE LINKE Witten/Wetter

sowie weitere Mitglieder der Partei DIE LINKE.

Sondernewsletter zur Veranstaltung

Flugblatt zum Anklicken
: