Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Zu den Krediten in CHF


die Kursentwicklung die Herr Burbulla darstellt ist wohl ein Wunschdenken, dass durch keine Annahme gerechtfertigt ist. Durch die Euro-Billionen-Ueberschwemmung soll eine Inflation herbei gefuehrt werden. Diese laesst einen Kurs erwarten, der den Schuldenberg der Stadt weiter ansteigen laesst.

Wir beantragen dass der Kaemmerer mit der NRW-Bank in Kontakt geht, die Konditionen fuer eine Abloesung der CHF-Kredite und durch Kredite in Euro aushandelt und in der naechsten STVV vorlegt. Die STVV soll dann ueber die Abloesung beschliessen.


Die landeseigene NRW-Bank bietet verschiedene Moeglichkeiten aus dem Risiskobehafteten Krediten auszusteigen. Bei der aktuelle Situation (die Billionen des Herrn Junkers, die Erpressungen Grichenlands, die imensen freien Gelder der Superreichen und Fonds,... ) lassen nicht erkennen, dass die schweizer Volkswirtschaft dem Finanzmarkt gewachsen ist. Hier werden die Zocker weiterhin fuer ein Si gutes Klima sorgen.