Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Fraktion Witten

Verkehrsberuhigung Bebbelsdorf

Verkehrsausschuss: Antrag zur Tagesordnung und Antrag: Absperrung der Straße Bebbelsdorf zur Verkehrsberuhigung wegen zusätzlicher Bebauung durch Bebauungsplan Nr. 256 - Ann Bebbelsdorf Süd

 

 

Sehr geehrter Herr Kuhn,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit bitten wir Sie, den Tagesordnungspunkt „Absperrung Bebbelsdorf“ auf die Tagesordnung des nächsten Verkehrsausschusses zu nehmen.

 

In diesem Tagesordnungspunkt wird die Fraktion DIE LINKE den folgenden Antrag stellen:

 

Antrag:

Die Straße Bebbelsdorf wird in Höhe des Hauses Bebbelsdorf 25 mit Hilfe von umlegbaren Pollern abgesperrt.

 

Begründung:

Die Fraktion DIE LINKE befürchtet, dass durch die geplanten zusätzlichen ca. 48 Wohneinheiten auf dem Gelände der früheren Gärtnerei Schüren so viel zusätzlicher Verkehr entsteht, dass es für die AnwohnerInnen nicht mehr zumutbar ist. Dieser zusätzliche Verkehr erzeugt zusätzliche Luft- und Lärmimmissionen für die Nachbarschaft. Haushalte verfügen heute in der Regel über 1,5 bis zwei Fahrzeuge. Diese werden mehrmals täglich für Fahrten der Kinder in die Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen und auch für Freizeitaktivitäten genutzt.

Zusätzlich beobachten die AnwohnerInnen, dass in der Straße Bebbelsdorf in den Nachtstunden und am frühen Morgen häufig Straßenrennen gefahren werden. Diese führen parallel über die Pferdebachstraße und über das Bebbelsdorf.

Daneben wird Durchgangsverkehr zur Müllumladestation ebenfalls häufig beobachtet. Die eigentlich dafür ausgebaute Route über die Pferdebachstraße und Liegnitzerstraße wird nicht genutzt. Stattdessen wird die „Abkürzung“ gefahren.

Zusätzlich zu diesen bereits bestehenden Belastungen sollen weitere mindestens 422 Fahrbewegungen pro Tag durch die Bebauung hinzukommen. Dies ist für die Nachbarschaft nicht zumutbar.

Daher sollte eine Absperrung auf der Straße Bebbelsdorf in Höhe von Haus Nr. 25 eingerichtet werden.

Für Fahrzeuge der Müllabfuhr, der Straßenreinigung oder für die Feuerwehr kann die Abbindung durch umlegbare Poller durchfahrbar gestaltet werden.

Dadurch kann der Durchgangsverkehr reduziert und der neue Verkehr besser gelenkt werden.

Die Absperrung in Höhe Haus Bebbelsdorf Nr. 25 hat zudem den Vorteil, dass der südliche Verkehr mit Hilfe der Einmündung der Straße Gemeindeneck wenden kann. Im nördlichen Bereich müssten zwei Parkplätze für eine Wendemöglichkeit umgewidmet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ulla Weiß                                                                               Ralf Huchtmeier

Fraktionsvorsitzende                                                          Sachkundiger Bürger VKA

 


Kontaktdaten:

DIE LINKE. Fraktion im Rat der Stadt Witten

Marktstr. 16, 58449 Witten
Karte  ÖPNV Link

Telefon: (02302) 17 11 47 8
Tel. + AB:  (02302) 581-1085
FAX:           (02302) 581-1086

linksfraktion-witten@online.de

http://www.linksfraktion-witten.de


Fraktionsbüro: Raum 128 im Rathaus

Montag:        12:00 - 15:00 Uhr