Zum Hauptinhalt springen
Sigrid Hupach, MdB DIE LINKE, Ulla Weiß Fraktionsvorsitzende DIE LINKE Witten, Markus Stötzel, Rechtsanwalt und Vertreter der Flechtheim-Erben (Bild: Ulla Weiß)

DIE LINKE. Fraktion Witten

DIE LINKE Ratsfraktion Witten diskutierte mit Expert/innen über Raubkunst


Die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Witten hat am 21.6.2017 mit zwei Expert/innen über Raubkunst gesprochen. Viele öffentliche Museen haben Bilder in ihrem Bestand, die früher jüdischen Besitzern gehörten. Manche werden auf Antrag zurückerstattet. Zu den bundesweiten Anstrengungen, Lösungen für Raubkunst im öffentlichen Besitz zu finden, trug die kulturpolitische Sprecherin, Sigrid Hupach aus der Bundestagsfraktion DIE LINKE vor. Konkret in Witten ist das Bild „Zirkusreiter“ von Max Pechstein umstritten. Es hängt im Märkischen Museum in Witten. Der rechtliche Vertreter der Erben von Alfred Flechtheim, Markus Stötzel stellte dar, warum aus seiner Sicht eine moralische Verpflichtung des Kulturforums Witten besteht, eine Einigung mit den Erben von Alfred Flechtheim zu suchen.

Die Gäste der Veranstaltung diskutierten intensiv dieses schwierige Thema.


Kontaktdaten:

DIE LINKE. Fraktion im Rat der Stadt Witten

Marktstr. 16, 58449 Witten
Karte  ÖPNV Link

Telefon: (02302) 17 11 47 8
Tel. + AB:  (02302) 581-1085
FAX:           (02302) 581-1086

linksfraktion-witten@online.de

http://www.linksfraktion-witten.de


Fraktionsbüro: Raum 128 im Rathaus

Montag:        12:00 - 15:00 Uhr
Dienstag:      12:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag:  14:00 - 16:00Uhr