Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Copyright: DLA-Marbach

DIE LINKE. Witten/Wetter

Wem gehört das Bild „Zirkusreiter“ von Max Pechstein?

Einladung zur Diskussionsveranstaltung der LINKEN:

Raubkunst im Märkischen Museum in Witten?

Alfred Flechtheim lebte vom 1.4.1878 bis 9.3.1937. Er starb ver­armt als Flüchtling in London.

Ab 1906 förderte Flechtheim die moderne Kunst und eröffnete mehrere Galerien. Die nationalsozialistische Hetze beendete ab 1930 sein Schaffen. 1933 musste Flechtheim aus Deutschland emigrieren.

Wann: 21.06.2017 um 18 Uhr

Wo: Haus Witten, Ruhrstraße 86, Witten

Mit: Sigrid Hupach, MdB DIE LINKE

Markus Stötzel, Rechtsanwalt

Alfred Flechtheim hatte in den 1920er Jahren das Bild von Max Pechstein „Zirkusreiter“ in seinem Besitz. So die Meinung von Rechtsanwalt Markus Stötzel, der die Erben von Alfred Flechtheim juristisch vertritt. Das Bild hängt heute im Märkischen Museum in Witten. Auf der Rückseite des Rahmens befindet sich ein Galerieaufkleber von Alfred Flechtheim. Ist dies ausreichend als Besitz­anzeige?

Die Rückgabe von früheren jüdischen Bildern ist ein Streitthema in vielen Orten.
Sigrid Hupach, kulturpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, hat sich mit Anfragen und Anträgen an die Bundesregierung bereits intensiv mit der Praxis der Restitution in Deutschland beschäftigt.

Diskutieren Sie mit uns!


Kontaktdaten:

DIE LINKE. Fraktion im Rat der Stadt Witten

Marktstr. 16, 58449 Witten
Karte  ÖPNV Link

Telefon: (02302) 17 11 47 8
Tel. + AB:  (02302) 581-1085
FAX:           (02302) 581-1086

linksfraktion-witten@online.de

http://www.linksfraktion-witten.de


Fraktionsbüro: Raum 128 im Rathaus

Montag:        12:00 - 15:00 Uhr
Dienstag:      12:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag:  14:00 - 16:00Uhr